~my little world~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  -|- Freunde -|-
  -|- Poems -|-
  -|- Gedanken -|-
  -|- Zitate -|-
  -|- My Pets -|-
  -|- Musik -|-
  -|- Satanismus -|-
  -|- Wäre ich...-|-
  -|- Lonelysoul -|-
  -|- Eishockey -|-
  -|-Checkliste-|-
  -|- Gerechtigkeit -|-
  -|- Von A bis Z -|-
  -|- Updates -|-
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Adler Mannheim
   Anti Tokio Hotel!!!
   My Video xD
   Google dich!
   Beepworld
   Jenova



http://myblog.de/decease

Gratis bloggen bei
myblog.de







Gedichte sind was tolles und ich bewundere jeden, der sich auf so schöne Art und Weise ausdrücken kann... Ich selber habe mich auch schon daran versucht, denn es hilft mir sehr wenn ich so meinen Gedanken und meinen Gefühlen freien lauf lassen kann... Da es aber sehr persönliche Gedanken/Gedichte sind, werde ich sie hier nicht veröffentlichen, deshalb könnt Ihr hier nur die Werke von anderen Künstlern bewundern und in ihre Welt eintauchen ^^


-|- Ewige Anklage und ewige Hoffnung -|-

-11. September 2001-

Menschen beschließen
Dass Menschen sterben müssen
Weil sie anders sind
Der Wahnsinn wird zum Sinn

Auch Andersdenkende müssen sterben

Und wieder beschließen Menschen
Dass Menschen sterben müssen
Weil sie anders sind
Und wieder grinst der Wahnsinn

Wieder sterben auch Andersdenkende

Gibt es Hoffnung?
Die Andersdenkenden hätten ja gesagt!



~Gedicht zum Thema "Terroranschlag in den USA"
von Reinhard Lehmitz~



-Du... Erde-

11. September 2001
Ein trauriger Tag
für diese Erde

Du... Erde
Ich weiß
Dass du uns trägst
Aber ich weiß nicht
Ob ich weiß
Wie du uns er...trägst

~Gedicht zum Thema "Terroranschlag in den USA"
von Reinhard Lehmitz~


-|- Heroin -|-



Du suchtest nach einer Lösung,

doch fandest sie nicht.

Glaubtest alles was dir Fremde sagten.

Was tut tatest ist nicht ungesehen zumachen.

Was jetzt ist,

wird nie mehr so wie eins.

Es gibt kein Weg zurück.



Du hörtest auf das was Fremde sagten.

Hast vergessen nach einer Lösung zusuchen.

Ranntest mit offene Amen in die Sucht.

Hörtest auf Fremde!



Hörtest nicht mehr auf Freunde,

nein deine Sucht beherrscht dich.

Du hast deine träume verkauft,

für billige Drogen.



Immer weiter in die Sucht.

Stop zumachen war dir fremd.

Freunden zu glauben war für dich eine Lüge.

Hörtest auf Fremde,

die dir Drogen gaben.



Kein Zurück mehr!

Immer nach vorne.

Deine Lösung war Heroin.



Deine Drogen ließen dich vergessen.

Doch deine Probleme fanden keine Lösung.

Hast dir eine Traumwelt geschaffen.



Deine Blauen Augen sind schon lange leer.

Wünsche kanntest du nicht mehr.

Träume sind für Drogen gewichen.



Zu spät verstandest du,

das du eine reale Lösung bräuchtest.

Doch Zurück zu Freunden gab es nicht mehr.

Dein Heroin ist da,

wo eins deine Freunde standen!



Du rennst mir in die Arme,

doch leer ist der Körper den ich fest halte.

Schwach.

Leise höre dich deine Worte:

„Bitte vergib mir, Helfe mir!“



Doch es gibt kein Weg zurück.

Denk zurück!

Was getan ist, ist getan !



Helfen kannst nur noch du dir selbst.

Für mich ist es zu Spät.

Dein Leben musst du selbst Leben.

Die Zeit dir zu helfen ist vorbei!!!



Zu spät kamst du zurück zu mir!

Ich kann dir nur noch sagen:

„ Lebe dein leben jetzt,

denn Heroin ist dein Tot!“



So war es auch!

Auf deinem Grab ist nicht zusehen,

nichts zusehen von den Drogen.

Die dir dein Leben raubten.



Zu spät standen wie alle an deinem Grab.

Zu spät erkannten wir,

das du es nicht ohne uns schaffst.

Doch nun ist es zu spät

Und es führt kein Weg zurück!!!


~Verfasst von Alexandra Kern~



-|- Tote Seele -|-

Wenn der tag sich neigt,
die nacht zu erwachen beginnt!
Dann und erst dann erwache ich!
Erst in der Nacht,
kann ich leben!
Am tag leide ich,
ich leide wenn all die Menschen wandeln!

Doch wenn die Menschen schlafen,
wandle ich!
Erst dann gehe ich allein,
durch die Dunkelheit!

Mein Herz ist kalt!
Kalt wie Stein!
Ich kann nicht sagen wieso!
Doch bin ich,
unfähig zu lieben, zu fühlen!
Kann nichts finden was mich hält!

Die Nacht ist mein stiller Freund!
Erst in der Nacht sieht man mich!

Ich habe keine Gefühle in mir,
bin unfähig zu fühlen!
Meine Seele ist tot,
das leben in ihr schwindet nach und nacht!


-Verfasser Unbekannt-



-|- Erlösung vom Leben -|-

Was nützt Es zu leben?
Was nützt es jeden Morgen
die Sonne aufgehen zu sehen?
Wenn Dich das leben verletzt!
Wenn du nicht fähig zu lieben
wenn dein Herz tot!
Was nützt es gemocht zu werden,
wenn du nur noch Hass fühlen kannst!

Was brauch mich das Leben!
Ich kann das Leben,
das ich führe nicht leben!
Ich will Erlösung von den leiden,
von meinem Leben!
Ich sehne nach dem TOT!!


-Verfasser Unbekannt-


-|- Was nützt es zu Leben -|-

Was nützt es zu lieben,
wenn man nur gehasst wird?
Wenn nichts sich deine Freund nennt?
Was nützt es dann noch,
auf Erden zu Wandeln?
Was ist dann,
überhaupt der Sinn
zu Leben!
Ich weiß es nicht,
ich will es auch nicht Wissen!

Wieso denn,
für eine Welt,
voll HASS und Trauer!
Nein lieber wähle ich den TOD.
Das ende meines da seins!

-Verfasser Unbekannt-








Fortsetzung folgt... Wenn ihr auch Gedichte habt die ihr hier veröffentlichen wollt, sagt mir einfach bescheid...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung